Das DIASPORAWERK in unserer SELK ist eine Einrichtung, die sich seit über 100 Jahren der verstreuten lutherischen Gemeinden annimmt, Hilfe und Verbindungen vermittelt.

Jährlich laden wir alle Interessierten zu einem zentralen DIASPORATAG in eine Gemeinde unserer SELK ein. Daneben bieten wir jeder Gemeinde die Möglichkeit, Gastgeber eines regionalen DIASPORATAGES zu werden.

Interessante Gesichtspunkte ergeben sich besonders dort, wo man im eigenen kirchlichen Bereich in der Zerstreuung lebt und von anderen hören kann, wie sie ihre Dienste und Aufgaben unter ähnlich schwierigen Umständen wahrnehmen.

Auch über eine Einladung Ihrer SELK-Gemeinde würden wir uns sehr freuen!


Organisation des DIASPORAWERKES

Das Werk ist als gemeinnütziger Verein organisiert, der beim Amtsgericht Dortmund eingetragen ist. Danach muss ein Vorstand eingesetzt sein aus mindestens einem Vorsitzenden, dem Geschäftsführer und dem Kassenführer. Einmal jährlich muss eine ordentlich einberufene Jahreshauptversammlung stattfinden.